Uncategorised

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung informiert über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Webseite von Lebach-Landsweiler:

Verantwortlicher: Tobias Weber, Heusweilerstr. 43, 66822 Lebach-Landsweiler, Telefon: +49 6881 8981775, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Aufruf der Webseite

Beim Aufruf dieser Webseite lebach-landsweiler.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,

  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,

  • Webseite, von der aus der Besucher auf die Webseite gelangt (sog. Referrer-URL),

  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

 

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Der Anbieter hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,

  • die Verbindung zur Webseite des Anbieters zügig aufzubauen,

  • eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,

  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und

  • die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

2.2 Kontaktformular

Besucher können über ein Online-Kontaktformular auf der Webseite Nachrichten an den Anbieter übermitteln. Um eine Antwort empfangen zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind.

 

3. Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn

  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,

  • für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder

  • dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.

In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

 

4. Cookies

Auf der Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Webseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Der Anbieter kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten.

Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebots des Anbieters komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht.

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.

Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe der Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt.

 

5. Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

5.1 Auskunft

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 83 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  • Zwecke der Verarbeitung,

  • Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,

  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,

  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,

  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,

  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,

  • sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,

  • ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,

  • ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

5.2 Berichtigung und Vervollständigung

Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.

5.3 Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

  • Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.

  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.

  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.

Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

5.4 Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.

  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

  • Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

5.5 Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

5.6 Widerspruch

Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden.

Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail,  oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse formlos mitzuteilen.

5.7 Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

5.8 Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

 

6. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.

Februarmotiv 2018: Landsweiler um 1960

1. Einwohner
Landsweiler hatte im Jahr 1960 1.650 Einwohner, 410 Haushaltungen und 320 Wohnhäuser. Von den Erwerbstätigen waren 49% Bergleute, 30% Hütten- und Fabrikarbeiter, 8% Beamte und Angestellte, 6% Landwirte und 7% Sonstige.
Die Entwicklung der Einwohnerzahlen:
1791: 134
1820: 185
1841: 345
1890: 572
1900: 623
1910: 884
1928: 1057
1939: 1195
1946: 1230
1954: 1426
1960: 1650
1964: 1811
1987: 1845
2018: 1601
Michael Rosport (Sohn von Peter Rosport, Lachstraße) war bei seiner Geburt 1970 der 2000. Bürger von Landsweiler. Nach einer kurzen Steigerung in den 70er Jahren fiel die Einwohnerzahl in der Folgezeit kontinuierlich ab.
Aktuell (Stand 31.01.2018) hat Landsweiler 1601 Einwohner.

 

2. Wohnungsbau:
a) Donatusstraße (Vordergrund links):
Die obere Donatusstraße war nur bis zum Haus Nr. 29 (Alwine Hoffmann) bebaut. Neu hinzugekommen ist ab den 70er Jahren der weitere Ausbau der Donatusstraße, Auf der Schled und Zum Alten Strichen.
b) Zum Roßbach (oben links am Friedhof):
Letztes Haus war das Haus von Peter Engel (heute: Franz Josef). Ab den 70er Jahren erfolgte die weitere Erschließung: die Verlängerung Zum Roßbach, Im Breitenfeld, Zum Krispelt und Sankt-Barbara-Straße.
c) Budenberg (oben rechts):
Bereits Ende der 20er Jahre erfolgte die Errichtung von 10 Wohnbaracken (Buden) in Holzkonstruktion auf einem Unterbau aus Stein in der Dornheckstraße. Im Laufe der Jahre wurde die Holzkonstruktion durch ihre Bewohner ummauert oder durch Mauerwerk ersetzt.
1949 erfolgte die Gründung des Kettelervereins. In einem ersten Bauabschnitt entstanden in der unteren Dornheckstraße acht, in der Kettelerstraße neun und Am Weißen Stock ein Wohnhaus.
1952 erfolgte zweite Bauabschnitt: Verlängerung der Kettelerstraße (drei Häuser), die Ringstraße (acht) und am Weißen Stock (zwei).
Diese Ausbaustufe ist zum Teil auf dem Kalenderbild zu sehen.
Nach 1962 wurden auf Betreiben des Heimkehrerverbandes weitere Parzellen in der Mühlenwaldstraße, die hintere Dornheckstraße und der Rest der Kettelerstraße erschlossen.

 

Das Bild wurde in Form einer Postkarte von Thomas Rosport zur Verfügung gestellt, während Allé Biesel die historischen Daten zusammengesucht und im obigen Text ausformuliert hat. Herzlichen Dank dafür!

Foto: Archiv Reiner Brack

Das Novembermotiv unseres historischen Kalenders zeigt den Gemeinderat im Jahr 1959, der anlässlich der Einweihung des Schulhauses zusammen gekommen ist.

Die Namen der abgebildeten Personen sind

untere Reihe : Heinrich Weber ("lang Henner", CDU), Peter Bauer ("Kròwen Pitt", CDU), Gregor Brack (SPD, Bürgermeister), Walter Krämer (CVP), Georg Feld ("Schärersch Schorsch", CDU)

obere Reihe : Leo Weber ("Hennesen Leo", SPD) , Alois Weber (CVP), Jakob Bauer (CVP), Heinrich Schmitt ("Lachsems Hennrich", SPD).
 
Zusätzlich gehörten Krämer Adolf ("Konsumer", CDU) und Ludwig Knobe ("Schoppes Loui", CDU) dem damaligen Gemeinderat an, fehlen jedoch auf dem Bild. Die Besetzung des Rates dieser Legislaturperiode wurde durch die Wahl am 13. Mai 1956 bestimmt. In der konstituierenden Sitzung wurde Gregor Brack mit den Stimmen der SPD und der CVP zum Bürgermeister von Landsweiler gewählt.
 
Das Bild wurde vom Sohn des damaligen Bürgermeisters, Reiner Brack, zur Verfügung gestellt, welcher auch die Namen der abgebildeten Personen zusammen trug. Die sogenannten "Hausnamen" wurden von Allé Biesel ergänzt, während Gerd Gasper die Parteizugehörigkeiten hinzufügen konnte. Allen dreien sei herzlich für ihre Hilfe gedankt!
 
 
 

KSC schafft Sensation und steigt in die erste Bundesliga auf!!! 

Unsere Kegler haben gestrigen Samstag, dem 18.03. mit einem sensationellen Sieg in Rösrath die Sensation perfekt gemacht und sich den Meistertitel in der zweiten Kegelbundesliga gesichert. Damit vertritt der Kegelsportclub unser beschauliches Dorf in der nächsten Saison in der ersten Bundesliga, wozu wir ganz herzlich gratulieren wollen.

 Hintere Reihe, von links nach rechts: Markus Martin, Wolfgang Brack, Rolf Reuter, Thorsten Philippi, Ingo Wagner, Holger Philippi

Vordere Reihe, von links nach rechts: Jeannot Peter, Bernd Haffner, Thomas Benzkirch, Tom Jochem, Hilbert Wagner

 

Gerne veröffentlichen wir an dieser Stelle auch einen Bericht aus der Feder von Sportkegler Tom Jochem über die Geschehnisse in Rösrath:

 

Unfassbar. Der KSC siegt am letzten Tag der Play Off in Rösrath und steigt als Meister der 2. Bundesliga Süd in die 1. Bundesliga auf. Nach dem letzten Platz am 3. Spieltag in Kirchberg glaubten nur noch die größten Optimisten an einen Triumph. Zu groß ist die Heimstärke der Mannschaft aus Rösrath, der auf eigener Bahn ein einfacher Sieg ohne Berücksichtigung von Holzzahlen und Einzelwertungen zum Aufstieg gereicht hätte. Vor vollem Haus kontrollierten die Gastgeber in den ersten beiden Blöcken zunächst auch das Geschehen, konnten sich aber nicht in gewohnter Weise absetzen. Die Nervosität war deutlich spürbar und das Zahlenniveau aller Beteiligten lag deutlich unter dem der letzten Heimspiele. Die tolle Vorstellung der Drittplatzierten aus Kirchberg hatte zwar keinen direkten Einfluss auf die Meisterentscheidung, peitschte aber die Stimmung in der Halle zusätzlich auf. Vor dem dritten Block betrug der Rückstand des KSC auf Rösrath lediglich 67 Holz. Holger Philippi und Thomas Benzkirch nutzen dann die Gunst der Stunde und verkürzten mit Traumzahlen von 939 und 910 vor dem letzten Block den Rückstand auf 24 Holz. Für diese Herausforderung hatte der KSC ein besonderes Ass im Ärmel: Altmeister Jeannot Peter, der lange verletzt war und in diesem Jahr noch kein Spiel für die 1. Mannschaft absolviert hatte. Mit seiner ganzen Erfahrung und seinem extrem schnellen Spiel setzte er Heimspieler Thomas Habeth immer mehr unter Druck und ging auf der zweiten Räumgasse schließlich in Führung. Auf der letzten Bahn setzte Rösrath zum Gegenangriff an und kam nach den Vollen bis auf 6 Holz heran, was einen Vorsprung von zwei Blanken bedeutete. Von lauten Gesängen angepeitscht traf Jeannot ab dem 22. Wurf das richtige Loch und erkegelte sieben Neuner in Folge, was auch die Entscheidung bedeutete. Die letzten Würfe gingen in einer riesigen Jubeltraube des Landsweiler Anhangs unter. Dass sich dabei niemand verletzt hatte, stellte wohl den zweiten Erfolg des Tages dar. Nach der Erstürmung der Bahn fiel der gesamte Druck der letzten Wochen von den Spielern ab und einige ließen ihren Freudetränen freien Lauf. Es begann eine lange Party, die über die Heimfahrt hinaus bis tief in die Nacht im Dolce Vita andauerte. Ein großes Kompliment an die Gastgeber aus Rösrath, die sich in dieser bitteren Niederlage als sehr faire Verlierer präsentierten. Ein extra großes Lob auch an Sportwart Thomas Benzkirch, der in einer taktischen Meisterleistung die Mannschaft mehrfach kurzfristig umstellte und genau die richtigen Entscheidungen traf, um dem scheinbar übermächtigen Gegner den Zahn zu ziehen. Mit diesem Erfolg wird unser Ort Landsweiler zum ersten Mal überhaupt in einer 1. Bundesliga vertreten sein. Der Vorstand des KSC steht in den kommenden Monaten vor der Herausforderung, die Vorbereitungen für dieses Abenteuer zu treffen. Wir können Sie an dieser Stelle aber schon einladen dabei zu sein, wenn sich ab August die besten Sportkegler der Welt im Dolce Vita vorstellen. Unterstützen Sie unseren KSC und lassen Sie sich von der Faszination dieser leider oft unterschätzen Sportart anstecken!

 

 

Rückschlag für KSC

Der KSC Landsweiler hat am vergangenen Wochenende bei der Aufstiegsrunde zur 1. Bundesliga ein Wechselbad der Gefühle durchlebt. Am Samstag lief beim Heimspiel alles nach Plan. Vor vollem Haus im Dolce Vita agierte man von Beginn an souverän und konnte die Mannschaften aus Rösrath, Kirchberg und Oberthal auf Distanz halten. Insbesondere der große Konkurrent aus Rösrath zeigte sich nicht so konstant wie in der Ligarunde und konnte unser Team nie ernsthaft in Gefahr bringen. Zudem bekam man Schützenhilfe aus Oberthal, die sich mit dem 2. Platz zwischen Landsweiler und Rösrath spielten, was in der Tabelle plötzlich einen Vorsprung von zwei Punkten bedeutete. Doch der Jubel weilte nicht lange. Wie stark die Konkurrenz wirklich ist, musste man am Sonntag in Kirchberg im Hunsrück schmerzhaft erfahren. Trotz einiger wirklich solider Zahlen zu Beginn des Wettkampfes lief man der Konkurrenz den gesamten Tag hinterher. Den Tagessieg sicherten sich die Gastgeber aus Kirchberg, die mit zwei Zahlen über 940 an diesem Tag eine Klasse für sich waren. Erneut spielte Oberthal das Zünglein an der Waage und spielte sich mit dem 3. Platz zwischen Rösrath und Landsweiler, nur diesmal in anderer Richtung. Dadurch war der am Samstag erarbeitete Vorsprung auf einen Schlag wieder weg, was bei Spielern und Anhang des KSC zu sichtlich hängenden Köpfen führte. Vor dem großen Finale am kommenden Samstag in Rösrath steht man nun punktgleich mit dem Gastgeber an der Spitze des Klassements. Da Rösrath jedoch die mit Abstand heimstärkste Mannschaft der Klasse stellt, sind die Chancen auf den Aufstieg nur noch äußerst gering. Hoffnung macht nur die Tatsache, dass man im November 2015 an gleicher Stelle sensationell auswärts gewinnen konnte. Die Gastgeber sind also gewarnt. Der KSC wird bis zur letzten Kugel kämpfen, um das Unmögliche vielleicht doch noch möglich zu machen. Auf jeden Fall kann der KSC jetzt schon stolz sein, denn auch mit der Vizemeisterschaft in der 2. Bundesliga hätte man den größten Mannschaftserfolg der Vereinshistorie erreicht.

Der Schiedsrichter verliest das offizielle Ergebnis des Kampfes im Dolce Vita am 11.03.17, nachdem der KSC hier souverän dominierte. (Foto: Karsten Jungmann)

Seniorennachmittag 2016

Am Sonntag, dem 16.10.16, wurde in der Stangenwaldhalle in Landsweiler ein Seniorennachmittag ausgerichtet, zu dem alle Bürger, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, eingeladen wurden. Ca. 60 "rüstige Rentner" folgten dieser Einladung und nutzten die Gelegenheit, um sich in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee, Kuchen und verschiedenen Kaltgetränken zu treffen und sich von Horst Irsch und dem Männergesangverein "Fidelio" musikalisch unterhalten zu lassen. Außerdem ehrte Ortsvorsteher Franz Penth, der bei der Organisation und Bewirtung vom CDU Ortsverband unterstützt wurde, das älteste anwesende Ehepaar, sowie die älteste Bürgerin und den ältesten Bürger, die sich sichtlich über diese unerwartete Anerkennung freuten.  Die untigen Bilder wurden von Peter Neises und Karsten Jungmann zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 

 

Sammlung von Hobby-Links bei denen der Seitenbetreiber aus Landsweiler stammt bzw. in Landsweiler wohnt:

 

-

 http://genlex.de 

 

 

 "Genealogie-Lexikon und Wörterbuch für Heimatforscher im Saarraum"

 Alfred Biesel 

 

   
-  Modell-Segel-Freunde Saar  
     

 

 

 
-  Theatergruppe Landsweiler  
     

 

 

Wer seinen Link hier aufgelistet haben möchte sagt bitte einfach irgendwem unter Kontakt bescheid.

 

Joomla templates by a4joomla