Foto: Archiv Ernst und Renate Biesel

Bauernhaus Familie Biesel um 1965

Das Kalenderblatt zum März zeigt das Bauernhaus der Familie Biesel (heutige Adresse Habacherstraße 17, umgangssprachlich "uff da unnerschd Kipp") aus einer leichten Vogelperspektive ca. im Jahr 1965.
Erbaut wurde das Haus in den Jahren 1930-1931 von den Eheleuten Ernst und Katharina Biesel, die hier in einem landwirtschaftlichen Betrieb Milch und Fleisch produzierten. Ab 1984 wurden die Milchkühe dann abgeschafft, wobei weiterhin Rinder und Schweine zur Fleischproduktion gehalten wurden, welche dem Hof jedoch ebenfalls im Jahr 2000 weichen mussten. Lediglich ein Schaf namens "Getrud" wurde weiterhin als Haustier behalten.
Gegenwärtig beherbergt die Anlage vier Generationen einer Familie, was in der heutigen Zeit zu einer echten Rarität geworden ist.
Das Bild wurde von Ernst und Renate Biesel zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!
Joomla templates by a4joomla