Kirmes 2007
 
Hiermit lade ich alle herzlich ein, unsere Kirmes gebührend mit zu feiern. Am Samstag, dem 07.07.07 um 18:00 Uhr, eröffnen wir unsere diesjährige Kirmes auf dem Festplatz. Den Fassbieranstich übernehmen in diesem Jahr der Staatssekretär im Innenministerium, Herr Albert Hettrich, und unser Bürgermeister, Herr Arno Schmidt. Musikalisch wird die Eröffnung von unserem Musikverein und von unserem Männergesangverein umrahmt. Für Speis und Trank sorgt der Sportverein, die JU bietet am Samstag Cocktails an. Nach der Eröffnung gibt es auf den Fahrgeschäften wieder die „Happy Hour“ - „einmal zahlen – zweimal fahren“.
Genießen Sie auch am Sonntag und Montag bei hoffentlich freundlichem Wetter das Kirmestreiben auf dem Festplatz.
Am Sonntag gestaltet der Kirchenchor Landsweiler zu Ehren unseres Schutzpatrons – St. Donatus – um 9:30 Uhr unter der Leitung von Herrn Jürgen Fröhlich die Festmesse mit.
 
 
Verkehrssituation an unserer Schule
 
Da an unserer Schule jeden Morgen und jeden Mittag - hauptsächlich in der Zeit, in der die Busse Schüler brachten bzw. abholten - das (Verkehrs-) Chaos regierte, mussten wir jetzt reagieren, bevor ein Kind zu Schaden kommt. In einer gemeinsamen Begehung mit Vertretern von RSW, der Polizeiinspektion Lebach, der Ortspolizeibehörde und der Schulleitung wurde nun folgende Regelung ab dem neuen Schuljahr besprochen:
In Zukunft werden die Busse den „Hangenberg“ hochfahren bis zu der neu geschaffenen Bushaltestelle in der St.-Barbara-Straße, direkt am Eingang der Schule. An der Haltestelle werden die Schüler/innen von einer Lehrperson abgeholt bzw. dorthin gebracht. Hiermit ist ein großer Gefahrenherd, der bei der bisherigen Beförderungspraxis vorhanden war, entschärft. Nach Ein- bzw. Ausstieg verlassen die Busse die Schule in Richtung Friedhof, so dass auch das gefährliche Rangieren der Fahrzeuge in Zukunft unterbleibt.
Ich appelliere an die Vernunft aller, die Verkehrszeichen an der Schule zu beachten und dadurch eine gefahrlose An- und Abfahrt der Schulkinder zu gewährleisten.
 
 
 
 
 
 
Stadtteilübergreifende Entwicklungsstudie
 
Am Donnerstag, dem 05. Juli 2007 um 19:00 Uhr, findet in der „Alten Schule“ in Eidenborn eine gemeinsame öffentliche Ortsratssitzung der Stadtteile Eidenborn, Falscheid, Knorscheid und Landsweiler statt. Hauptpunkt dieser Sitzung ist die Erarbeitung einer so genannten Dorfentwicklungsstudie. Hier soll über Ziel und Vorgehensweise informiert werden. Durch einen Fragebogen, den die Bevölkerung - also Sie - ausfüllen sollen, wollen die Planer, das Ingenieurbüro ARGUS concept den Istzustand der Orte erfahren. Die Auswertung dieser Fragebögen wird Grundlage sein für eine Stärken-/Schwächeanalyse, aus der die Agentur dann ganz konkrete Vorschläge erarbeiten will, wie wir gemeinsam unser Dorf in Zukunft weiterentwickeln können und wollen. Wir alle haben die Möglichkeit uns mit einzubinden und selbst zu bestimmen, wie wir unser Landsweiler derzeit sehen und wie wir gemeinsam in unserem Ort wohnen wollen. Dazu ist es aber auch wichtig, dass möglichst viele von Ihnen den Fragebogen ausfüllen, damit ein möglichst umfassendes Meinungsbild zustande kommt. Sie können diesen Fragebogen direkt zur Stadt schicken, gerne aber auch bei mir abgeben.
 
Am Ende dieses Prozesses wird ein verändertes – zukunftsfähiges -  Landsweiler stehen. Die Stadtteile werden mehr zusammen arbeiten, näher zusammenwachsen, um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden.
 
Ich bitte Sie: Nutzen Sie die Möglichkeit! Begleiten Sie uns und diesen Prozess aktiv mit. Bringen Sie sich ein, mischen Sie sich ein. Es geht um uns, um unser Landsweiler, um unsere Zukunft!
 
 
Weihnachtsmarkt 2007
 
In diesem Jahr wird der Weihnachtsmarkt zum ersten Mal nicht mehr von der „Schlanken Hüfte“, der ich auch auf diesem Wege für ihr großes Engagement in den letzten 10 Jahren danke, organisiert, sondern von unserem Ortsrat und den interessierten Vereinen. Doch auch in diesem Jahr wird der Erlös wieder Schule, Kindergarten, unseren Missionaren und weiteren karitativen Zwecken zugute kommen.
Der Weihnachtsmarkt findet auch in diesem Jahr am 1. Adventssonntag (02.12.) statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon jetzt vor und besuchen Sie unseren Weihnachtsmarkt, damit wir auch in diesem Jahr denen eine Weihnachtsfreude bereiten können, die auf unsere Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. Das Organisationsteam bittet heute schon Privat-, Geschäftsleute bzw. Firmen um Tombolapreise, die gerne von Joachim Knobe oder mir abgeholt werden. Hierfür sagen wir im Voraus herzlichen Dank.
 
Unterstützen Sie uns und helfen Sie mit, dass der Weihnachtsmarkt weiterhin ein „Highlight“ im Landsweiler Dorfgeschehen bleibt.
 
 
 
 
Ihr Ortsvorsteher Thomas Rosport
Joomla templates by a4joomla