Hallo, liebe Besucherinnen und Besucher - Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage von Landsweiler

 

Verkehrsschule auf Parkplatz "Zum Stangenwald"

Sobald der Schulbetrieb im Saarland wieder aufgenommen werden kann, wird der Parkplatz "Zum Stangenwald" übergangsweise als Verkehrsübungsplatz von verschiedenen Grundschulen in Lebach genutzt werden. Diese Schulungseinheiten werden immer in Blöcken von drei Monaten Dauer abgehalten werden, während welchen der Parkplatz nur noch am Wochenende bzw. bei gegebenen Anlässen genutzt werden kann. Die Terminierung dieser Blöcke steht aufgrund der Coronakrise noch nicht fest, wird aber zu gegebener Zeit an dieser Stelle veröffentlicht werden. Ich bitte bereits jetzt um Beachtung.

 

 

Service für Unternehmen und Bürger

Plattform der Stadt Lebach zur lokalen Wirtschaftsförderung

Viele Restaurants und Geschäfte in Lebach bieten ihren Kunden derzeit einen kostenlosen Lieferservice an. Denn aufgrund der Corona-Krise kämpfen gerade kleine Unternehmen vor Ort ums nackte Überleben.

„Wir sind weiterhin für Sie da!“ - Aber wie vermittele ich das den Kunden?

Die Stadt Lebach wird Gastronomiebetrieben, Geschäften und Dienstleistungsunternehmen im Rahmen der Wirtschaftsförderung eine Plattform bieten, um diese Information auch zu verbreiten. Es soll eine Seite für Gewerbetreibende geschaffen werden, die alle Angebote bündelt und den Bürgerinnen und Bürgern einen Überblick bietet. Angesprochen sind ausdrücklich Gewerbetreibende in allen Stadtteilen.

Wer Interesse hat, auf dieser Seite genannt zu werden, der kann seine Kontaktdaten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Veröffentlicht werden sollen einheitlich

  • Firmenbezeichnung,

  • Anschrift,

  • Telefonnummer,

  • E-Mail-Adresse

  • und – falls vorhanden – die Website

 

 

 

 

Gelbe Säcke

Auch für die Ausgabe der Gelben Säcke gelten derzeit geänderte Bedingungen. Da das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen ist, melden Sie sich bitte unter Tel. (06881) 59-0. Die Zentrale ist zwischen 9 Uhr und 12 Uhr besetzt. Sie erhalten dann eine Rolle mit Gelben Säcken.
Außerdem gibt es die Gelben Säcke auch bei den Stadtwerken in der Dillinger Straße 116 in Lebach. Dort steht im Eingangsbereich eine frei zugängliche Box bereit.
Zusätzlich erfolgt die Ausgabe der Gelben Säcke auch bei mir (Heusweiler Straße 43).

Die Abfuhr der Gelben Säcke erfolgt durch die Firma Remondis. Für Fragen rund um die Entsorgung steht Ihnen unter 0800 12 23 255 ein Infotelefon zur Verfügung.

 

 

WhatsApp-Gruppe für Landsweiler

Ich möchte eine WhatsAppgruppe für alle Landsweiler Bürgerinnen und Bürger gründen, in der Informationen zum Dorfgeschehen, Gesuche um Nachbarschaftshilfen etc. kommuniziert werden können. Diese Gruppe soll die Vernetzung in unserem Ort unterstützen und effizienter gestalten. Wer hierin aufgenommen werden möchte, kann sich gerne an mich wenden (0157-89482115) und stimmt damit automatisch der Sichtbarkeit seiner Handynummer für andere Gruppenmitglieder zu.

  

 

Sperrung der Stangenwaldhalle und des Sportplatzes sowie der Spielplätze

Zur Eindämmung des Coronaviruses bleiben die Stangenwaldhalle und der Sportplatz sowie sämtliche Spielplätze bis auf Weiteres gesperrt! Dies gilt insbesondere für den Schulhof! Zuwiderhandlungen werden nicht akzeptiert!

 

 

Einkaufsservice für Corona-Risikogruppen

Gerade für ältere oder kranke Menschen stellt die Coronapandemie eine besondere Bedrohung dar. Daher möchte ich in Landsweiler einen Einkaufsservice einrichten, der für Angehörige dieser Risikogruppen wöchentliche Einkäufe, das Abholen von Medikamenten oder ähnliche notwendige Aufgaben übernimmt. Diejenigen, die dies einerseits in Anspruch nehmen oder sich andererseits dafür zur Verfügung stellen möchten, bitte ich um Rückmeldung per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder auf telefonischem Weg (0157-89482115 oder 06881-8981775).

  

 

Gasthaus Schweizer und Petristube 

Die coronabedingten Schließungen machen auch vor unseren Dorfschenken "Gasthaus Schweizer" und der Petristube nicht halt. Entsprechend bleiben die Gaststätten bis auf Weiteres geschlossen. Allerdings sind Bestellungen der üblichen Angebote des Gasthaus Schweizer zu den gewohnten Öffnungszeiten unter 06881-2463 möglich. Auch die Petristube bietet einen Abholservice an, bei dem unter 06881-3356 Spaghetti-, Schnitzel- und Hähnchengerichte vorbestellt werden können.

Alle Angebote sind natürlich nur unter Einhaltungen der gegenwärtigen Ausgangsbeschränkungen wahrzunehmen. 

 

 

Erläuterungen zum historischen Kalender 2020

An dieser Stelle werden, sofern möglich, Hintergrundinformationen zum aktuellen Monatsblatt unseres historischen Kalenders veröffentlich. Dieser kann nach wie vor zum Preis von 15 Euro bei Tobias Weber (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0157-89482115) bestellt werden.

 

 

Absage Theaterveranstaltungen

 

 

Ausfall von Gottesdiensten

Bis Ende März hat das Bistum Trier alle öffentlichen Veranstaltungen aufgrund des Coronavirus abgesagt. Entsprechend finden keine Gottesdienste in Landsweiler statt. Nähere Infos unter https://www.bistum-trier.de/.

 

 

Geschwindigkeitsübertretungen im Bereich der Kindertagesstätte und der Grundschule

Wieder einmal ist es zu vermehrten Beschwerden über Geschwindigkeitsübertretungen im Bereich der Kindertagesstätte in Landsweiler gekommen. Aus diesem Grund möchte ich noch einmal eindringlich darauf hinweisen, dass in dieser Umgebung aus gutem Grund ein verkehrsberuhigter Bereich eingerichtet wurde, in welchem Schrittgeschwindigkeit einzuhalten ist. Im selben Zug möchte ich auch im Bereich der Grundschule sowie auf den Zufahrtsstraßen um angemessene Rücksicht bitten.

 

 

Verschmutzung durch Hundekot

Leider kommt es in den letzten Wochen vermehrt zu Beschwerden wegen Verunreinigungen durch Hundekot. Hiermit möchte ich darauf hinweisen, dass es sich beim Liegenlassen dieser Verschmutzungen keinesfalls um ein Kavaliersdelikt handelt, sondern es sich um eine Ordnungswidrigkeit handelt, die mit bis zu 30 Euro Bußgeld bestraft werden kann. 

 

 

SR Beitrag zu den Faasendumzügen in Saar-Lor-Lux

...mit unserem Umzug ab 18:44 unter folgendem Link: https://www.ardmediathek.de/sr/player/Y3JpZDovL3NyLW9ubGluZS5kZS9GTl84NDQ3NQ/fastnachtsumzuege-in-saar-lor-lux-23-02-2020

 

 

>>>Videos Kappensitzung 2020<<<

 

 

 

 

Schülerlotsen gesucht

Wie vom Ortsrat Landsweiler beantragt, sollen in naher Zukunft Schülerlotsen die Sicherheit der Kinder, die ihren Schulweg zu Fuß bewältigen, an bestimmten Gefahrenpunkten der Heusweiler Straße erhöhen. Um dies umzusetzen, ist die Verwaltung der Stadt Lebach derzeitig mit der Suche nach Personen beschäftigt, die diesen ehrenamtlichen Dienst aufnehmen wollen. Diese würden dann in Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht auf ihren Dienst vorbereitet und geschult werden. Sollten Sie hieran Interesse haben, wenden Sie sich bitte telefonisch (0157-89482115 oder 06881-8981775) oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an Tobias Weber.

 

 

 

 

 

Sperrung der Leichenhalle

Aufgrund eines erneuten Wassereinbruchs ist die Leichenhalle in Landsweiler bis auf Weiteres gesperrt. Entsprechend muss bis zur Sanierung der Halle auf die umliegenden Standorte (Eidenborn, Falscheid, Lebach) zurückgegriffen werden.

 

 

  

zum Anmeldeformular

 

 

Sternsingeraktion 2020

 

Am vergangenen Wochenende waren wieder die Sternsinger in Landsweiler unterwegs, um den traditionellen Segensspruch "Christus mansionem benedicat"  (Christus segne dieses Haus) an die Türen unsere Ortes zu schreiben. Dabei wurden Spenden über 2000 Euro für karitative Zwecke im Libanon gesammelt. Vielen Dank für das Bewahren dieser Tradition!

 

 

Weihnachtsmarkt 2019

Mit rund 6 000 Euro Gewinn war der diesjährige Weihnachtsmarkt wiederum ein voller Erfolg, der sogar einen neuen Rekorderlös erwirtschaftet hat. Daher möchte ich mich auf diesem Weg bei allen Spendern, Helfern und Organisatoren, die den Weihnachtsmarkt in irgendeiner Form unterstützt haben, noch einmal herzlich bedanken. Im Rahmen einer kleiner Feierstunde wurden am 27.12. im Gasthaus Schweizer

  • 1000  Euro an die Bolivienhilfe des Bistums Trier
  • 1000 Euro an die Indonesienmission von Bruder Donatus
  • 1000 Euro an Brücke zum Ufer - Bereg e. V. (Unterstützung für Straßenkinder in St. Petersburg)
  • 1000 Euro an die Elterninitiative krebskranker Kinder
  • jeweils 500 Euro an die Fördervereine der Grundschule St. Barbara und der Kindertagesstätte St. Donatus

übergeben.

Der übrig gebliebene Betrag von circa 1000 Euro wurde einbehalten, um die jährliche Spendensumme von 5 000 Euro auch dann gewährleisten zu können, wenn der Gewinn dieser außergewöhnlichen Veranstaltung einmal geringer ausfallen sollte.

Tobias Weber

 

 

Leichenhalle Landsweiler

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren."

Die Diskussion um das weitere Vorgehen bezüglich unserer Leichenhalle ist seit meinem Amtsantritt am 06.11.17 ein allgegenwärtiges Thema. Schon Jahre zuvor war die bituminöse Dachhaut des Gebäudes von Undichtigkeiten durchzogen, was einen fortschreitenden Verfall mit sich brachte. Verwaltungsseitig wurden umfassende und dringend benötigte Sanierungsmaßnahmen jedoch immer wieder abgelehnt. Begründet wurde dies dadurch, dass zunächst ein stadtweites Friedhofsentwicklungskonzept erarbeitet werden müsste, welches dann den zukünftigen Umgang mit vorhandener Infrastruktur festlegen sollte. Da dieses Konzept jedoch auf sich warten ließ, während sich der Zustand der Leichenhalle in Landsweiler kontinuierlich verschlechterte, verabschiedete unser Ortsrat im November 2017 eine Resolution, die die Ausarbeitung beschleunigen sollte und schon damals für den vollständigen Erhalt der Infrastruktur auf dem Friedhof in Landsweiler argumentierte.

Leider fanden diese Argumente jedoch keinerlei Anklang und die Verwaltung schlug vor, den großen Verabschiedungsraum der Halle abzureißen, die Kühlkammern zu einem neuen, stark verkleinerten Verabschiedungsraum umzubauen und die Toiletten zu sanieren (Kostenschätzung damals ca. 138.000 Euro). Für den Ortsrat stellte diese Lösungsvariante jedoch keine zufriedenstellende Alternative dar, weswegen in zahlreichen Sitzungen dagegen argumentiert wurde. Von Gegenrechnungen zu den von der Verwaltung veranschlagten immensen Sanierungskosten des gesamten Gebäudes (274.000 Euro) zu Ortsbegehungen mit den Mitgliedern des Stadtrates sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern bis zu einer Bürgerversammlung am 26.03. diesen Jahres, wurde sich zahlreicher Werkzeuge bedient, um hier eine bessere Lösung für Landsweiler zu erkämpfen.

Insbesondere die angesprochende Bürgerversammlung im März diesen Jahres brachte zum Vorschein, dass diese Thematik die Bürgerinnen und Bürger von Landsweiler tangiert. Circa 100 Personen fanden damals den Weg in die Stangenwaldhalle und brachten ihren Unmut über das jahrelange Verhalten der Verwaltung zum Ausdruck. Infolge dieser Veranstaltung einigten sich Orts- und Stadtrat im April dann auf den folgenden Kompromiss: Man sollte zwar die Kühlzellen der Leichenhalle, die durch die wachsende Anzahl an Urnenbestattungen längst nicht mehr so oft in Betrieb genommen werden, zurückbauen, aber den großen Verabschiedungsraum, der sich insbesondere durch eine repräsentative Außenwirkung auszeichnet, erhalten und sanieren. Aufgabe der Verwaltung sollte es daher sein, die damit anfallenden Kosten zu ermitteln und dem Stadtrat erneut vorzulegen, was nun in der Sitzung am vergangenen Donnerstag (12.12.) auf der Tagesordnung stand. Laut der Verwaltung liegen die Kosten für den Kompromissvorschlag, der im April getroffen wurde, ebenfalls bei über 270.000 Euro, weswegen die Finanzierung nur durch Erhöhung der Nutzungsgebühren der Leichenhalle möglich sei.

Dies führte dazu, dass im Stadtrat wieder die ursprüngliche Lösungsvariante, die den Abriss des großen Verabschiedungsraumes enthält, diskutiert wurde und es schließlich zur Kampfabstimmung kam, die 25 zu 7 für diese Variante endete.

Diese Entscheidung ist im Zuge eines demokratischen Prozesses natürlich hinzunehmen. Nichtsdestotrotz möchte ich betonen, dass dadurch die im März abgehaltene Bürgerversammlung rückblickend zu einer Farce verkommt: Die Bürgerinnen und Bürger wurden dazu eingeladen, ihre Stimme zu einem Thema erheben zu dürfen mit dem Resultat, dass die vorgetragene und einheitliche Meinung übergangen wird. Um die Sachlage völlig ad absurdum zu führen möchte ich auch erneut wiederholen, dass bei dieser Bürgerversammlung nicht einmal alle Fraktionen des Stadtrates, geschweige denn alle damaligen Mitglieder, vertreten waren.

Es bleibt nun zu hoffen, dass die widerwillig zu akzeptierenden Maßnahmen nun ordentlich und zeitnah angegangen werden, so dass es in Landsweiler wieder eine Leichenhalle gibt, die sicher betreten werden kann und deren äußere Erscheinung kein Schandfleck für den gesamten Friedhof darstellt.

Sollte es noch Rückfragen zu dieser Thematik geben, die ich an dieser Stelle nicht in Gänze wiederholen kann, stehe ich gerne unter 0157-89482115 oder 06881-8981775 zur Verfügung.

Tobias Weber

 

 

Schädlingsvermeidung

In den letzten Wochen wurden wieder Ratten an verschiedenen Stellen in Landsweiler gesichtet. Vor diesem Hintergrund möchte ich die Bürgerinnen und Bürger, die aus gutem Grund Kompostierung im eigenen Garten betreiben, auf folgenden Sachverhalt hinweisen: Ratten bevorzugen eiweiß- und stärkehaltige Lebensmittel. Wenn keine Fleisch- und Fischreste, keine gekochten Lebensmittel und keine Brotreste kompostiert werden, werden also auch die ungeliebten Nager nicht angelockt. Ich bitte darum, dies zu beachten. Ferner habe ich das Umweltamt um die Einleitung entsprechender Maßnahmen zur Schädlingsvermeidung gebeten.

Tobias Weber

  

 

Fünf weitere "Streetbuddies" für Landsweiler

 

Aufgrund der großen, positiven Resonanz nach der Anschaffung von fünf "Streetbuddies" durch den Ortsverband der CDU Landsweiler im Mai, haben wir uns dazu entschlossen, nochmal nachzulegen und fünf weitere orange Verkehrshelfer für unser Dorf zu kaufen. Diese fordern die Fahrzeugführer nun auch in der Heusweiler Straße, der Falscheider Straße, der Straße zum Hangenberg und der oberen Habacher Straße dazu auf, Rücksicht auf die jüngsten Verkehrsteilnehmer zu nehmen. Somit sind insbesondere die verschiedenen Fußwege zur Grundschule und zur KiTa in Landsweiler mit den freundlichen Hinweisfiguren versorgt.

Ihre CDU Landsweiler

 

 

Konstituierende Sitzung des Ortsrates von Landsweiler

Am Dienstag, dem 20.08., tagte der neue Ortsrat von Landsweiler in seiner konstituierenden Sitzung. Gemäß des Ergebnisses der Kommunalwahl vom 26.05. entfallen in der neuen Legislaturperiode acht Sitze auf den Wahlvorschlag der CDU, während die SPD drei Mandate erhält. Diese werden zukunftig von den folgenden Personen wahrgenommen:

  • Tobias Weber (CDU)
  • Peter Neises (CDU)
  • Katrin Kühn (CDU)
  • Tom Jochem (CDU)
  • Stefan Bauer (CDU)
  • Karsten Jungmann (CDU)
  • Manfred Schmidt (CDU)
  • Julian Graus (CDU)
  • Kathrin Andres (SPD)
  • Wolfgang Brack (SPD)
  • Mike Schirra (SPD)

Im Verlauf der Sitzung wurde ich dann erneut zum Ortsvorsteher gewählt, während Karsten Jungmann meine Stellvertretung übernehmen wird. Ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben und eine konstruktive Zusammenarbeit mit allen Ortsratsmitgliedern und der Stadtverwaltung im Sinne der Bürger von Landsweiler.

 

 

Meisterfeier des Kegelsportclubs Landsweiler 

 

Am Samstag, dem 10.08., luden die Kegler des KSC Landsweiler zu ihrer Feier anlässlich des zweiten Aufstiegs in die erste Kegelbundesliga ein. Zahlreiche Vertreter ortsansässiger Vereine ließen es sich in diesem Rahmen nicht nehmen, zu diesem wiederholten grandiosen sportlichen Erfolg zu gratulieren und ein paar gesellige Stunden "unter den Kastanien" des ehemaligen Landsweiler Hofs zu verbringen. Auch an dieser Stelle wollen wir den Vereinsmitgliedern noch einmal alles Gute für die sportliche Zukunft und "Gut Holz" wünschen!

 

  


Wahlergebnisse aus Landsweiler 26.05.2019


in absoluten Zahlen:

CDU 278
SPD 104
FDP 29
Grüne 73
Linke 32
AfD 52
andere 59
   
Wähler (ohne Briefwahl) 642
Ungültige 15
Gültige 627

Ortsrat:

CDU 689 68,5%
SPD 317 31,5%
Gesamtstimmen: 1006  

Landrat:

Schäfer Raphael CDU 473 47,4%
Lauer Patrick SPD 524 52,6%
Gesamtstimmen:   997  

Kreistag:

CDU 501 49,1%
SPD 238 23,3%
FDP 42 4,1%
Grüne 117 11,5%
Linke 66 6,5%
AfD 56 5,5%
Gesamtstimmen: 1020  

Bürgermeister:

CDU – Müller, Maik 169 16,6%
SPD – Wilbois, Jörg 114 11,2%
GUD – Uhrhan, Klaus Dieter 17 1,7%
Einzelbew. Anzalone Sabrina 21 2,1%
Einzelbew. Brill Klauspeter 699 68,5%
Gesamtstimmen: 1020  

Stadtrat:

CDU 569 56,1%
SPD 274 27,0%
Grüne 92 9,1%
FDP 35 3,5%
GUD 44 4,3%
Gesamtstimmen: 1014  

 


 

 

 

Faasend 2019

Hier geht's zu den Videos der Kappensitzung der KFD 2019

 

Das Video vom Faasend-Umzug 2019:

 

 

 

 

Historisches Video des Erntedankumzuges von 1969 

 

  

Parksituation Dornheckstraße

In den letzten Wochen und Monaten ist es in der Dornheckstraße vermehrt zu problematischen Situationen gekommen, die durch ungünstiges und regelwidriges Parken in den Kurvenbereichen der Straße entstanden sind. In Folge dessen kam es bereits häufiger dazu, dass Müllsammelfahrzeuge die entsprechenden Abschnitte nicht passieren konnten, was natürlich eine unzufriedenstellende Gegebenheit für alle Beteiligten darstellt.

Sollte jedoch einmal der Fall eintreten, dass statt eines Fahrzeugs der Müllabfuhr die Feuerwehr mit einem Leiterwagen im Einsatz am Durchfahren gehindert wird, nimmt das Problem natürlich eine völlig neue Dimension an.

Um sich diese Problematik lebhaft vor Augen zu führen, habe ich in der letzten Woche eine Ortsbegehung mit Vertretern der freiwilligen Feuerwehr und der Ortspolizeibehörde einberufen. Dabei wurde klar, dass das Parken an der betroffenen Stelle, wie auf dem beigefügten Bild demonstriert, auch ohne Einrichtung eines zusätzlichen Halteverbots aufgrund der geringen Straßenbreite und der Kurvenlage bereits jetzt unzulässig ist. Das Abschleppen des abgestellten Fahrzeugs ist daher bei Zuwiderhandlung rechtlich möglich.

 

Ich möchte entsprechend darum bitten, dass die oben gezeigte und auch ähnliche Engstellen in Zukunft nicht mehr beparkt werden, so dass auch größere Fahrzeuge nicht am Passieren gehindert werden. Sollte sich die Situation trotz dieses Aufrufs nicht in absehbarer Zeit bessern, werden regelmäßig Kontrollen durch die Ortspolizeibehörde erfolgen müssen, um hier einen rechtskonformen Zustand im Sinne der Sicherheit der Bürger wiederherzustellen.

Tobias Weber

 

 

Verkehrssituation im Bereich Grundschule und Kindertagesstätte

In der letzten Sitzung des Ortsrates von Landsweiler wurde im Zuge des barrierefreien Ausbaus der Bushaltestelle an der Grundschule die Verkehrssituation im Bereich der Schule sowie des Kindergartens intensiv diskutiert. Nach Rücksprache mit Vertretern beider Institutionen wurde dabei klar, dass es leider des Öfteren zu problematischen Verkehrssituationen kommt, da das zeitweise Parkverbot in der St.-Barbara-Straße (zukünftig gültig von 7:00 bis 14:00 Uhr) nicht immer eingehalten wird. Dementsprechend hat sich der Ortsrat klar dafür ausgesprochen, dass das Befolgen dieser Regelung nach den Sommerferien regelmäßig durch die Ortspolizeibehörde der Stadt Lebach kontrolliert wird. 

Ferner wurde deutlich, dass leider auch die gegebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen im umliegenden verkehrsberuhigten Bereich häufig und vor allem deutlich überschritten werden. Im Sinne der Anwohner sowie aller Verkehrsteilnehmer und insbesondere der Kinder möchte ich darauf hinweisen, dass die Straßenverkehrsordnung in solchen Gebieten Schrittgeschwindigkeit vorschreibt und zeitgleich darum bitten, diese auch zukünftig einzuhalten.

Tobias Weber

 

  

Immobilienbörse

Sie wollen Ihr Haus oder Ihr Baugrundstück in Landsweiler verkaufen oder sind auf der Suche nach dem besten Weg zum Eigenheim in unserem beschaulichen Dorf? Dann melden Sie sich bei Tobias Weber (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0157-89482115 oder 06881-8981775), damit wir Ihr (Ver-)Kaufgesuch auf dieser Plattform veröffentlichen können!

Beachten Sie, dass unsere Immobilienbörse unter folgendem Link ein erstes Kaufgesuch enthält: Kaufgesuch Grundstück

    

Joomla templates by a4joomla

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.